Navigation einblenden

Gran Canaria

Imposante Dünen und viel Me(e)hr

Angebote ansehen

Gran Canaria - faszinierender Miniaturkontinent mit vielen Gesichtern

Der Miniaturkontinent begeistert als drittgrößte Kanaren-Insel mit seinen 14 Mini-Klimazonen durch seine Vielfältigkeit. Im Süden fasziniert die gigantische Dünenlandschaft und die langen goldenen Sandstrände, malerische Dörfer und eine imposante grüne Bergweld sind im Landesinneren zu finden, schroffe Klippen bestimmen den Norden. Kein Wunder also, dass das Wahrzeichen der Insel, der Roque Nublo aus 1743 m Höhe so gut über sein Zuhause wacht. Die Ureinwohner lebten in Höhlen und in Stein gehauenen Felsenwohnungen, welche auch heute noch zu besichtigen sind. Einen Besuch wert ist der malerische Fischerort Puerto de Mogán, das Klein-Venedig der Insel, mit seinem Yachthafen und Kanälen. Viele Cafés und Restaurants laden zum gemütlichen Verweilen ein. Die quirlige Inselhaupstadt Las Palmas mit der historischen Altstadt Vegueta ist mit seiner Fußgängerzone ein reines Shoppingparadies. Am Hafen stärkt man sich in einem der Fischrestaurants oder man relaxt am stadteigenen Sandstrand. Im Schatten der Kiefern im Naturpark Tamadaba findet man absolute Ruhe.

  • Beste Reisezeit Ganzjährig
  • Urlaubskasse ca. 20,- € am Tag
  • Ideale Urlaubsdauer 14 Tage
  • Highlights Dünen MaspalomasPuerto de MogánLas PalmasHöhlendorf AguimesHöhlen von ArtenaraPalmitos ParkTeror & ArucasPoema del MarCruz de TejedaSan Bartolomé de TirajanaKiefernwald Tamadaba

Aktuelles Wetter

weather
Klar/Sonnig
08.05.2019

Las Palmas de Gran Canaria, Spanien
21° / 18°
33 km/h
NNE
57%

Daten & Fakten

Provinz:

Las Palmas de Gran Canaria

Hauptstadt:

Las Palmas de Gran Canaria

Einwohner:

ca. 850.000

Landessprache:

Spanisch

Einreisebestimmung:

siehe Auswärtiges Amt

Währung:

Euro (EUR) 

Zeitzone:

- 1 Stunde

Flugdauer:

ca. 4-5 Stunden

 

Reise-/Sicherheits- & Medizinische Hinweise

Ganzjährig mildes Klima – mit hinreissendem Hinterland!

Milde Winter und nicht zu heiße Sommer machen vor allem den Süden Gran Canarias zu einem idealen Ganzjahresreiseziel, obwohl der Sommer auch schon mal hitzig werden kann. Der Winter ist milder, Regenfälle sind rar und die Sonne scheint. Ideales Wetter für einen Tag am Strand und einen Sprung ins Meer - Strandwanderer können 6 km lang von Playa del Inglés bis nach Maspalomas laufen, auch Wassersportler kommen auf ihre Kosten, sowie Wanderer und Mountainbiker. Trotz der angenehmen Temperaturen sind Unterschiede zwischen dem feuchteren Norden und dem trockenen Süden zu spüren. Im Norden eignen sich für sämtliche Aktivitäten eher die Sommermonate, im Winter kann dort sogar ein wenig Schnee auf den Bergkuppen liegen. 


Aktuelles aus dem Reiseblog

Urlaub ist doch die schönste Zeit des Jahres – und da soll alles passen! Auf der Suche nach Inspirationen und Ideen für den nächsten Urlaub? Wir helfen euch und haben hier Tipps und Anregungen zusammen getragen – lasst euch überraschen!