Navigation einblenden

Teneriffa

Die Insel mit vielen Gesichtern

Angebote ansehen

Die größte der Kanaren-Inseln verzaubert jeden!

Auf der größten der Kanarischen Inseln kommt jeder auf seine Kosten. Egal ob Ihnen der Sinn nach Sonne, Sand und Meer oder Gebirge und wandern steht. Lassen Sie sich verzaubern vom tiefblauem Ozean, dunklen Lava-Stränden, schroffen Küsten, von Passatwolken umhüllten Schluchten, abgeschiedenen Bergdörfern und dichten Wäldern. Sonnenverwöhnt der Süden mit seinen zahlreichen Sandstränden und faszinierend grün der Norden mit seiner üppigen Vegetation. Im Inneren der Insel thront wie ein Herrscher der Teide, mit 3718 Metern der größte Berg Spaniens und mächtiger Vulkan, umgeben von einer bizarren Lavalandschaft, im Winter oft schneebedeckt. Im Westen das wilde Teno-Gebirge, im Osten das bizarre Anaga-Gebirge. Der umliegende Nationalpark Teide beeindruckt durch eine einzigartige Vegetation und fantastische Felsformationen. Zu den absoluten Highlights zählt der weltbekannte Loro Park mit seiner faszinierenden Tierwelt und dem botanischen Garten in Puerto de la Cruz und der Siam Park im Süden der Insel, als spektakulärster Wasserpark Europas.

  • Beste Reisezeit Ganzjährig
  • Urlaubskasse ca. 20,- € am Tag
  • Ideale Urlaubsdauer 14 Tage
  • Highlights Nationalpark El TeideLoro ParqueSiam ParkPlaya de Las TeresitasSanta Cruz de TeneriferBergdorf MascaBotanischer GartenWeinmuseum El SauzalFreizeitpark Pueblo ChicoAnaga-Gebirge

Aktuelles Wetter

weather
Teilweise bewölkt
15.05.2019

Santa Cruz de Tenerife, Spanien
22° / 19°
9 km/h
ESE
78%

Daten & Fakten

Provinz:

Santa Cruz de Tenerife

Provinzhauptstadt:

Santa Cruz de Tenerife

Einwohner:

ca. 888.000

Landessprache:

Spanisch

Einreisebestimmung:

siehe Auswärtiges Amt

Währung:

Euro (EUR) 

Zeitzone:

- 1 Stunde

Flugdauer:

ca. 4-5 Stunden

 

Reise-/Sicherheits- & Medizinische Hinweise

Das großartige Klima lockt das ganze Jahr!

Wie alle Kanarischen Inseln ist auch Teneriffa ein ideales Ganzjahresreiseziel. Das Flair des ewigen Frühlings ist auch hier vertreten und es gibt kaum Temperaturschwankungen. Das subtropische Kima ist aufgrund der Nähe zum nördlichen Wendekreis zwischen dem 27. und 29. Breitengrad das ganze Jahr über ausgeglichen angenehm. Die Wassertemperaturen sinken selten unter 20 Grad. Der gleichbleibend kühle Kanarenstrom, ein Teil des Golfstroms, gleicht die Temperaturen aus, und die Passatwinde halten die heißen Luftmassen aus der nahen Sahara meist fern. Der Nordosten ist aufgrund des Nordostpassats durch starke Wolkenbildung an den Gebirgen deutlich feuchter und kühler als der Süden. Da auf dieser Insel die Höhenunterschiede im Vergleich zur Fläche sehr groß sind, gibt es unterschiedliche Klimazonen. Diese reichen von den trocken-heißen Küstenregionen über die feucht-kühle und deshalb oft bewaldete Zone bis hin zu kühl-trockenen Zonen mit teilweisem Hochgebirgsklima.


Aktuelles aus dem Reiseblog

Urlaub ist doch die schönste Zeit des Jahres – und da soll alles passen! Auf der Suche nach Inspirationen und Ideen für den nächsten Urlaub? Wir helfen euch und haben hier Tipps und Anregungen zusammen getragen – lasst euch überraschen!